NÜRNBERGER Einsteiger-BU: Gut abgesichert schon zum Karrierestart

Nürnberg, im Juli 2012. Studenten, Auszubildende und Berufseinsteiger können sich häufig eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) nicht leisten. Doch für sie ist der Schutz unabdingbar, denn vom Staat erhalten sie in der Regel nichts, sollten sie zu Beginn ihrer Karriere berufsunfähig werden. Ihnen eröffnet die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG jetzt eine Möglichkeit, das Risiko der Berufsunfähigkeit preisgünstig abzusichern.

Nach Hochrechnungen der Deutschen Aktuarvereinigung werden 43 Prozent der heute 20-Jährigen in Zukunft berufsunfähig. Daher empfehlen auch Verbraucherschützer dringend eine private Berufsunfähigkeitsversicherung. Früh damit zu beginnen ist auch deshalb wichtig, weil meist noch keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, die den Abschluss erschweren können. Doch junge Leute schieben die Entscheidung für eine BUV angesichts ihres knappen Budgets oft auf. Die neue NÜRNBERGER Einsteiger-BU bietet hier die Lösung.

Bei der NÜRNBERGER Einsteiger-BU handelt es sich um eine Selbstständige Comfort-BU-Versicherung mit einer in den ersten fünf Jahren wegen der fehlenden staatlichen Absicherung erhöhten versicherten Berufsunfähigkeitsrente. Trotzdem liegt der zu zahlende Beitrag in diesem Zeitraum deutlich unter dem Anfangsbeitrag einer üblichen Selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung. Zwischen dem 6. und dem 10. Versicherungsjahr steigt er in moderaten, den Geldbeutel des Kunden schonenden Schritten. Damit wird erreicht, dass die garantierte Rentenleistung bis zum Ablauf konstant ist.

Ein Beispiel veranschaulicht dies: Ein 25-jähriger Architekturstudent, der eine garantierte monatliche BU-Rente von 1.000 Euro vereinbart, zahlt in den ersten fünf Jahren nur 20,01 Euro pro Monat. Die Prämie liegt damit um rund 45 Prozent unter dem Anfangsbeitrag einer üblichen Selbstständigen BU-Versicherung. Zu Beginn des 6. bis 10. Versicherungsjahres steigt der Beitrag in kleinen Stufen – jeweils kaum mehr als 4 Euro – auf 41,07 Euro und bleibt von da an bis zum vereinbarten Endalter 67 Jahre gleich (abhängig von der Höhe der Überschussbeteiligung).

Für die NÜRNBERGER Einsteiger-BU gilt ein Eintrittsalter zwischen 14 bis 30 Jahren, das Endalter liegt zwischen 60 und 67 Jahren. Die Nachversicherungsgarantie sieht vor, dass bei Eintritt bestimmter Ereignisse wie dem Abschluss der Ausbildung, Heirat oder Karrieresprung die versicherte Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung jeweils um bis zu 50 Prozent auf maximal 2.500 Euro erhöht werden kann.

Über die NÜRNBERGER Versicherung

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe gehört mit einem Umsatz von über 4,6 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2011 und bundesweit 28.000 Mitarbeitern im Außen- und Innendienst zur Spitzengruppe der deutschen Versicherer. Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist großer Personen- und Sachversicherer sowie Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Mit ihren innovativen Entwicklungen unter anderem im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung hat sich die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe einen ausgezeichneten Ruf im deutschen Versicherungsmarkt erworben.

Kontakt

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Öffentlichkeitsarbeit
Roland Schulz
Ostendstraße100
90334 Nürnberg
Tel.:0911 531-4593
Fax: 0911 531-814593
Internet: www.nuernberger.de
E-Mail: presse@nuernberger.de