Die Berufsunfähigkeitsversicherung der NÜRNBERGER bietet Schutz für alle Altersklassen

Laut einer Studie der Deutschen Rentenversicherung ist jeder fünfte Deutsche bereits vor dem Eintritt in die gesetzliche Rente nicht mehr in der Lage, einen Beruf auszuüben. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte deshalb zur Grundausstattung eines jeden Versicherten gehören. Die eigene Arbeitskraft ist für die meisten Menschen das Sinnbild ihrer finanziellen Absicherung. 

Wer arbeitet, verdient Geld und wer Geld verdient, kann sich und seine Familie ernähren. Dementsprechend schwer wiegt der Verlust dieser Arbeitskraft für vormals Erwerbstätige.  Wer durch einen Unfall oder auf Grund von leistungseinschränkenden Erkrankungen berufsunfähig wird, hat deshalb in vielen Fällen auch mit finanziellen Einbußen zu rechnen. Der Staat hat hier über die Erwerbsminderungsrente zwar Voraussetzungen zur Absicherung geschaffen, doch diese greift nicht in allen Fällen und ist ohnehin sehr knapp bemessen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung, wie sie die NÜRNBERGER Versicherung anbietet, zahlt im Falle der Berufsunfähigkeit eine Rente pro Monat. Dabei spielt es keine Rolle, welche Ursache für den Verlust der eigenen Arbeitskraft verantwortlich ist.

Wenn der Versicherte seinem zuletzt ausgeübten Beruf aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr nachgehen kann, tritt die Leistung der BU in Kraft. Bei Comfort Produkten in denen auf die sogenannte abstrakte Verweisbarkeit verzichtet wird, gilt dies sogar dann, wenn noch ein anderer Beruf ausgeübt werden könnte.

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung sind die Menschen, die durch gesundheitliche Probleme arbeitsunfähig werden, durchschnittlich 51 Jahre alt. Muss man die Zeit bis zur gesetzlichen Rente mit 67 überbrücken, bräuchte man Ersparnisse von zirka 288.000 Euro, um sich monatlich 1.500 Euro auszahlen zu lassen. Diese Rechnung zeigt, wie sinnvoll es ist, in eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu investieren. Und das am besten so früh wie möglich.

Berufsunfähigkeitsversicherung der NÜRNBERGER – Schutz in jedem Alter

Der Beitrag der Berufsunfähigkeitsversicherung wird umso günstiger, je jünger man bei Abschluss des Vertrages ist. Deshalb empfiehlt sich  der Abschluss einer BU besonders bei jungen Berufseinsteiger, die ihr erstes Gehalt erhalten. Die NÜRNBERGER Versicherung bietet ihr Leistungsspektrum im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung aber für Menschen aller Altersklassen an.

Das Motto lautet: Hinter jedem Versicherungsfall steht ein Mensch mit seiner ganz persönlichen Geschichte, weshalb sich die NÜRNBERGER jedem neuen Kunden annimmt und auf die jeweils individuellen Bedürfnisse eingeht.

Die NÜRNBERGER Versicherung überzeugt durch hohe Finanzkraft

Im akuten Fall der Berufsunfähigkeit ist es entscheidend, dass die Versicherung den Schaden auch tragen kann. Deshalb ist ein finanzstarkes und zahlungskräftiges Unternehmen die oberste Priorität. Die NÜRNBRERGER Versicherung bietet seit 1884 eine unabhängige und solide Versicherung für Menschen aller Altersklassen und Lebenslagen.

Die finanzielle Stärke der Versicherung wird fortlaufend beobachtet und derzeit von FitchRatings mit A+ als stark eingestuft. Durch ihre langjährige Erfahrung stellt die NÜRNBERGER einen verlässlichen Partner in Sachen Versicherung und setzt alles daran, ihren Kunden im Ernstfall zur Seite zu stehen.