Kategorie «Nürnberger Versicherung Berufsunfähigkeit»

NÜRNBERGER informiert: Bürger kennen Risiko Berufsunfähigkeit – doch Vorsorge oft nur unzureichend

Eine Studie der NÜRNBERGER Versicherung zeigt: Viele Deutsche sind nicht ausreichend gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit versichert. Dabei bieten die Tarife der Einsteiger-BU bereits ab Beiträgen von rund 20 Euro im Monat einen umfassenden Schutz der Arbeitskraft des Versicherten.

NÜRNBERGER nimmt Verbesserungen an Berufsunfähigkeitsversicherung vor – 2014 höhere Wiedereingliederungshilfe für BU-Versicherte eingeführt

Seit Februar 2014 gibt es noch mehr gute Gründe, sich für die NÜRNBERGER Berufsunfähigkeitsversicherung zu entscheiden: Inhaber einer Comfort- oder Premium-Police profitieren von aufgestockten Wiedereingliederungshilfen sowie der Möglichkeit einer unbefristeten Stundung ihrer BU-Beiträge während der Prüfungsphase.

GDV: Noch immer viele Bürger ohne Berufsunfähigkeitsversicherung – NÜRNBERGER informiert

Die Zahl der BUV-Verträge steigt – doch noch immer sichern sich viele Deutsche nicht oder nur unzureichend gegen das Risiko Berufsunfähigkeit ab. Dabei ist bei der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe oftmals bereits ab 1 Euro am Tag ein effektiver BU-Schutz vor den finanziellen Folgen von Unfällen oder chronischen Erkrankungen möglich.

NÜRNBERGER: Risiko Berufsunfähigkeit kann jeden Erwerbstätigen treffen

NÜRNBERGER liefert mit neuem Info-Video Zahlen und Fakten zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

Studien belegen es: Jeder vierte Deutsche scheidet wegen Berufsunfähigkeit vorzeitig aus dem Erwerbsleben aus – und gerät nicht selten in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die NÜRNBERGER vermittelt mit einem neuen Info-Video kurz und prägnant, was jeder Bürger über das Thema Berufsunfähigkeit wissen sollte – und wie sich Angestellte, Studenten und Auszubildende mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) wirksam vor den Folgen eines Verlusts der eigenen Arbeitskraft schützen können.

Das Thema Berufsunfähigkeit geht heutzutage jeden Bürger etwas an. Die Ursachen einer zeitweiligen oder dauerhaften Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit sind vielfältig, sie reichen von Unfällen bis hin zu verschiedenen Formen schwerer oder chronischer Erkrankungen. Die Folgen der Berufsunfähigkeit sind in den meisten Fällen gravierend und sie bringen deutliche finanzielle Einschränkungen mit sich. Die staatliche volle Erwerbsminderungsrente beträgt im Durchschnitt nur 722 Euro – für die meisten Betroffenen zu wenig, Lesen Sie hier weiter...